Die Technik hinter dem Schnellladen

Haben Sie sich schon einmal gefragt, mit welcher Technologie die Schnellladestationen ausgestattet sind?

Ja, Sie haben richtig gehört! Die Rede ist von dem begehrten technischen Gadget der heutigen Schnellladegeräte.

Das ist in der Tat eine sehr bequeme Innovation, denn jetzt, wo fast alles auf ein Smartphone passt, sind Powerbanks und Ladegeräte der größte Hit auf dem Technikmarkt. Schnelles Aufladen erspart Ihnen längere Wartezeiten und mehr Bildschirmzeit mit Ihren Geräten.

Foto von Pexels

Da wir unsere Mobiltelefone heute so häufig benutzen, ist es wichtig, dass sie eine hohe Akkukapazität haben und vor allem schnell aufgeladen werden.

Dank der Schnellladetechnologie und anderer proprietärer Schnellladetechnologien vieler Erstausrüster können bereits wenige Minuten Ladezeit ausreichen, um das Smartphone stundenlang zu nutzen.

Schnelles Aufladen ist zweifellos eine der Funktionen, auf die man heutzutage beim Kauf eines neuen Smartphones achten sollte.

Ihr Smartphone ist zwar standardmäßig mit einer Schnellladetechnologie ausgestattet, aber auch das Zubehör, das Sie zum Aufladen verwenden, hat einen Einfluss darauf, wie schnell (oder langsam) es lädt. Die Kabel unterscheiden sich in Bezug auf Ladegeschwindigkeit, Haltbarkeit, Länge, Preis und andere Merkmale.

Foto von Pexels

Lassen Sie uns auf die Unterschiede zwischen normalen Kabeln und Schnellladekabeln eingehen

Obwohl sie optisch nicht zu unterscheiden sind, gibt es mehrere Arten von USB-Kabeln. Ja, USB-Kabel haben einen Einfluss darauf, wie schnell der Akku Ihres Geräts auf 100 % aufgeladen wird.

Um die schnellste Ladegeschwindigkeit eines Smartphones mit Schnellladetechnik zu erreichen, müssen Sie eine Schnellladetechnik und ein Schnellladekabel verwenden.

Doch was unterscheidet ein Standardkabel von einem Schnellladekabel?

Auf einen Blick sehen Sie, wie viel Strom auf den Akku Ihres Geräts übertragen wird. Schnellladekabel können mehr Energie liefern, um die Kapazität Ihres Akkus schneller wieder aufzufüllen als herkömmliche Kabel, da sie mehr Energie übertragen können.

Herkömmliche USB-Kabel liefern etwa 2,5 Watt Strom an den Akku Ihres Smartphones. Schnellladekabel hingegen können bis zu 120 Watt Leistung liefern (je nach Marke und Typ Ihres Smartphones).

Sie erhalten keine schnelle Ladegeschwindigkeit, wenn Sie ein herkömmliches USB-Kabel zum Aufladen und einen Schnellladeadapter zum Aufladen eines Smartphones verwenden. Das liegt daran, dass die Strommenge, die ein herkömmliches Kabel an ein Gerät übertragen kann, begrenzt ist.

Power Aware bietet Apple Lightning-Kabel, um Ihre iPhones so schnell wie möglich mit Strom zu versorgen! Das Beste daran ist, dass Sie dank der sichtbaren PAC-Ladetechnologie auch genau wissen, wie lange Ihr Gerät eingesteckt bleiben muss. Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihre Energiekosten und wechseln Sie jetzt zu PAC!